FIS

Hochkarätiger Frauenhandball mit Spitzenmannschaften

Zum 17. Mal organisiert die HSG Wittlich ein großes Fest des Frauenhandballs. Zu Gast sind Spitzenmannschaften aus dem In- und Ausland.
Bilder
Spielszene aus dem vergangenen Jahr: Kim Naidzinavicius (Bayer Leverkusen) setzt sich gegen Helena Hertlein und Anne Hubinger (HC Leipzig) durch. Foto:FF

Spielszene aus dem vergangenen Jahr: Kim Naidzinavicius (Bayer Leverkusen) setzt sich gegen Helena Hertlein und Anne Hubinger (HC Leipzig) durch. Foto:FF

Hier messen sich traditionell gute nationale Frauenhandballteams mit internationalen Topmannschaften. Zum dritten Mal findet das Ereignis am 6. und 7. August im Eventum statt.
Diesmal wieder mit von der Partie ist das dänische Spitzenteam Randers HK mit seinem Trainer Ryan Zinglersen. Der Erfolgstrainer gastiert bereits mit seinem vierten Team in Wittlich, nachdem er bereits mit Hypo Niederösterreich, Larvik HK und dem FC Midtjylland teilgenommen hat.

Spitzenmannschaften
Neben den Bundesligamannschaften Bayer Leverkusen, HC Leipzig (beide seit 1999 ununterbrochen dabei), Borussia Dortmund und Buxtehuder SV kann die HSG mit der SG BBM Bietigheim einen Debütanten begrüßen. Beim Tabellenfünften der Bundesliga laufen mit Maura Visser, Susann Müller oder Nina Wörz Spielerinnen auf, die in anderen Jahren bereits an Wittlicher Turnieren teilgenommen haben. Nachdem der Rekord Turniersieger HC Leipzig  (7 Siege) 2015 mit viel Pech nur den letzten Platz erreichte,  wird sich das Team von Cheftrainer Norman Rentsch einiges vorgenommen haben.

Turnier- und Einzeltickets
Die Zuschauer dürfen sich auf hochklassigen, spannenden Handballsport und eine tolle Atmosphäre freuen. Handballfans können wählen, ob sie an einem oder an beiden Tagen dabei sein wollen. Die Preise für Turnierkarten betragen 26 € für Erwachsene, ermäßigt 20 €, für Kinder 15 €. Tageskarten kosten für Erwachsene 18 €, ermäßigt 15 €, Kinder 10 €. Es ist auch möglich, Tickets für einzelne Spiele zu erwerben; Kartenvorverkauf bei Sportladen Schmitz, Neustraße.

Finale um 17.45 Uhr

Die Vorrundenspiele steigen samstags ab 11 Uhr. Der sportliche Sonntag beginnt um 10 Uhr mit dem Freundschaftsspiel HSG Wittlich gegen Borussia Dortmund II. Die Halbfinals sind für 11.45 Uhr und  13.15 Uhr angesetzt, das Finale beginnt gegen 17.45 Uhr.                 red