LKW verliert Container an Klausener Brücke

Bilder

Am Mittwochmorgen ist der Muldencontainer eines LKW auf der Umgehungsstraße bei Klausen aus ungeklärten Gründen hochgefahren. Die Mulde blieb senkrecht an einer Brücke hängen, der LKW kam erst rund 100 Meter entfernt zum Stehen.

Die Strecke musste laut Auskunft der Polizei zwischen 10.30 und 11 Uhr für eine halbe Stunde gesperrt werden, anschließend wurde sie wieder einspurig geöffnet. Der Fahrer des LKW wurde durch den Aufprall verletzt. Er musste mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht werden, nachdem er vom Notarzt des Rettungshubschraubers Christoph 10  versorgt worden war.

Die Schadenshöhe ist noch nicht bekannt.


Meistgelesen