ju

Maring-Noviand: Stoffmasken nähen für einen guten Zweck

Sigrid Grewelding aus Maring-Noviand näht Stoffmasken für einen guten Zweck. 750 Euro sind so an Spenden zusammengekommen.
Bilder
(hinten v.l.n.r.): Maria Groß (Hospiz Initiative Wittlich), Eddy Linden (Benefiz Radler eV) und Christiane Hamm (Wir wollen Helfen e.V.) bedanken sich bei Sigrid Grewelding (vorne,mitte)

(hinten v.l.n.r.): Maria Groß (Hospiz Initiative Wittlich), Eddy Linden (Benefiz Radler eV) und Christiane Hamm (Wir wollen Helfen e.V.) bedanken sich bei Sigrid Grewelding (vorne,mitte)

WochenSpiegel-Mitarbeiterin Sigrid Grewelding aus Maring-Noviand wollte etwas Gutes in der Krise tun. Und so nähte sie Stoffmasken für eine kleine Spende. Stoff und alle Zutaten für die Näharbeiten zahlte sie selbst, denn die Spendensumme sollte möglichst hoch werden. Die Masken wurden dankbar von Familie, Freunden und Bekannten erworben. Insgesamt kamen so ca. 750 Euro zusammen, die zu gleichen Teilen an die "Hospiz Initiative Wittlich" sowie an die Vereine "Wir wollen Helfen e.V." aus Salmtal/Dörbach und die "Benefiz Radler eV" aus Plein gespendet werden. Es können weiterhin Masken für diesen Guten Zweck erworben werden, unter der Mobil Nr. 0176 7875 9292 , oder über die Vereine Benefiz Radler und Wir wollen Helfen, oder über das Hospitz. (red)