StB

Musikkreis Wittlich präsentiert neues Programm

Von Bürgern für Bürger: Der Vorstand des Musikkreises der Stadt Wittlich hat das neue Saisonprogramm 2019/20 vorgestellt. Einmal mehr garantiert die kreative Reihe "Wittlicher Konzerte" anspruchsvolle Programme und exzellente Interpreten.
Bilder
Präsentation im Stadthaus. Im Bild (v.l.): Dr. Sabine Theunert, Ulrich Junk, Alexa Spielmann-Sips, Bürgermeister Joachim Rodenkirch, Sebastian Langner und Johannes Baum. Foto: S. Baumann

Präsentation im Stadthaus. Im Bild (v.l.): Dr. Sabine Theunert, Ulrich Junk, Alexa Spielmann-Sips, Bürgermeister Joachim Rodenkirch, Sebastian Langner und Johannes Baum. Foto: S. Baumann

Diesmal reicht die Bandbreite von den Besten der Jungen Generation über hochrangige Chormusik bis hin zu Streichern von Weltrang. Bürgermeister Joachim Rodenkirch bedankte sich beim Musikkreis Wittlich für dessen außergewöhnliches, ehrenamtliches Engagement, dass die Kulturlandschaft wesentlich bereichere und heute nicht mehr selbstverständlich sei. Auch in der neuen Konzertsaison setzt der Verein auf eine hohe Vielfalt und deckt fast alle kammermusikalisch möglichen Genres ab - auch mit Kooperationspartnern wie Villa Musica, Mozartwochen Eifel und der Musikschule des Kreises Bernkastel-Wittlich. Besonders im Fokus stehen diesmal junge Musiker. "Die Wittlicher Konzerte sollen neugierig machen. Dabei hängt vieles von der Auswahl der Künstlerinnen und Künstler ab. Technisches Können und Virtuosität sind hier ebenso gefragt wie die musikalische Idee, die sie umtreibt. . ." schreibt der Musikkreis im neuen Programmheft 2019/2020 Der Veranstaltungsüberblick:

  • Samstag, 14. September, 19 Uhr: Junge Preisträger der Region
  • Samstag, 5. Oktober, 19 Uhr: Europäischer Kammerchor/Chor Plus Vokalensemble
  • Samstag, 26. Oktober, 19 Uhr und Sonntag, 27. Oktober, 11 Uhr (Kinderkonzert "In 60 Minuten um die Welt): Schweizer Jugendensemble La Volta
  • Samstag, 2. November, 19 Uhr: Rezital mit Beethoven (Ingolf Turban, Violine und Marlo Thinnes, Klavier)
  • Freitag, 22. November, 19 Uhr: Israeli Chamber Project mit Guy Eshed
  • Donnerstag, 26. Dezember, 19 Uhr: 4TimesBaroque, „Caught in Italian Virtuosity“
  • Samstag, 18. Januar 2020, 19 Uhr: Sieger-Streichquartett-Banf International String
  • Samstag, 7. März, 19 Uhr: Klavier Rezital mit Alexandra Sostmann
  • Samstag, 25. April, 19 Uhr: Mandelring Quartett
  • Samstag, 16. Mai, 19 Uhr: Musik Kabarett mit Ursula Wawroschek
Alle Veranstaltungen finden in der Synagoge statt. Die Wittlicher Konzerte bieten ein günstiges Abonnement und legen Wert darauf, dass die Eintrittspreise niemanden am Besuch hindern. Jugendliche und Studenten bezahlen nur fünf Euro für ein Konzert.