red

„Stagefire“: Auch in neuer Formation wieder im Landesfinale

Bilder

Nach dem Ausscheiden von zwei Bandmitgliedern und Sängerin Emily Valerius, probt Stagefire, die Band der Musikschule des Landkreises Bernkastel-Wittlich, seit einiger Zeit in kleinerer Besetzung und mit der neuen Sängerin Carolina Berens-Arniz.   Der erste Auftritt in neuer Formation fand am 30. April im Rahmen des Bandwettbewerbs „Music Power“ statt, der vom Verband der Musikschulen in Rheinland-Pfalz ausgerichtet wird. Bei dem Wettbewerb, der in Kaiserslautern und Bad Kreuznach in zwei Regionalentscheiden ausgetragen wird, traten 22 Bands in drei Altersgruppen an. Beurteilt wurden sie von einer Fachjury bestehend aus Markus Graf (Pianist, Landesarbeitsgruppe Rock & Pop e.V.), Alex Mauch (Gitarrist und Produzent) und Achim Wendling (Sänger und Gitarrist).     In der mit 16 Bands am stärksten besetzten Altersgruppe II (17 bis 24 Jahre) überzeugte Stagefire auch in neuer Formation, und das sogar als jüngste Formation. Zum Sieg verhalfen zwei gänzlich unterschiedliche Stücke; die Ballade „Here Without You“ und der fetzige Robbie Williams-Song „Let me entertain you“. Vor allem Sängerin Carolina Berens-Arniz und Gitarrist Max Wiedemann rissen bei ihren starken Soloeinlagen das Publikum mit.   Die Jury bewertete den Auftritt mit 23 von 25 möglichen Punkten. Damit zieht die Band automatisch weiter zum Landesfinale am 24. Juni in Kaiserslautern. Dort werden neben Stagefire sieben weitere Bands aus Mainz, Koblenz, Kaiserslautern, Pirmasens und Bad Kreuznach das Finale im Rahmen der „langen Nacht der Kultur“ auf der RPR-Bühne am Stiftsplatz bestreiten. Foto: FF.