ju

Stark in der Ausbildung

Eine neue Kampagne der IHK Trier richtet sich an die Hotel- und Gaststättenbranche in der Region.
Bilder
Fachkräfte sind in der Gastronomie nur schwer zu bekommen. Wie es klappt, zeigt die IHK Unternehmern bei Veranstaltungen zu Jahresbeginn. Foto: Pixabay

Fachkräfte sind in der Gastronomie nur schwer zu bekommen. Wie es klappt, zeigt die IHK Unternehmern bei Veranstaltungen zu Jahresbeginn. Foto: Pixabay

 In Hotels und in der Gastronomie in der Region Trier fehlen Fachkräfte und Auszubildende. Gekürzte Öffnungszeiten oder gar Betriebsschließungen sind bereits die Folge. Um die Branche als eine der wesentlichen Säulen der regionalen Tourismus-Wirtschaft zu unterstützen, hat die IHK die Kampagne »Hoganext« ins Leben gerufen. Sie soll Betriebe stark machen in den Bereichen  Unternehmensführung, Marketing und im Bereich Ausbildungskonzepte.
Zudem stärkt die IHK ihre Beratungen und fokussiert sie auf die Bedürfnisse der Betriebe. Für die Ausbilder in den Unternehmen werden Schulungen eingerichtet, die sie für die Denkweise junger Menschen sensibilisieren. Spezielle Seminare der Azubi-Akademie vermitteln den Auszubildenden im Hotel- und Gaststättengewerbe Fachwissen. Die verbesserte Qualifizierung der Ausbilder und die zeitgemäße Ansprache der Jugendlichen soll dazu beitragen, das Image des Gastgewerbes zu verbessern und so neue Auszubildende zu gewinnen.
Die kommenden Veranstaltungen widmen sich den Themen »Führung & Arbeitsorganisation«, Ausbildungskonzepte und »Azubi-Marketing mit Pfiff«.
Die Termine: jeweils montags, am 21. Januar 2019 in Trier (Park Plaza), am 11. Februar 2019 in Traben-Trarbach (Hotel Moselschlösschen) und am 25. März 2019 in Schalkenmehren (Michels Wohlfühlhotel). Die Agenda der Workshops ist identisch; sie beginnen jeweils um 10 Uhr und enden gegen 16 Uhr.
Die Teilnahme ist kostenfrei. Anmeldung bei: IHK Trier, Jana Rommelfanger, Telefon (05 61) 97 77-3 02, E-Mail: rommelfanger@trier.ihk.de (red.)