pug

Unfall mit dem Gleitschirm

Bilder

Am Sonntag, 12. März, meldeten Verkehrsteilnehmer gegen 14.20 Uhr einen abgestürzten Gleitschirmflieger neben der B 50 in der Gemarkung Platten. Offensichtlich aufgrund von Querwinden bzw. ungünstiger Thermik hatte der Paragleitschirm an Höhe verloren und verfing sich in etwa 20 Meter Höhe in den Baumkronen. Der Gleitschirmflieger, ein 51-jähriger Mann aus Köln, konnte gegen 15.40 Uhr unverletzt wieder festen Boden betreten, nachdem ihm an seinem eigenen Notfallseil Bergungsgeschirr gereicht worden war und er sich so selbst abseilen konnte. Im Einsatz waren das DRK, der Rettungshubschrauber und die FFW Feuerwehr aus Zeltingen bzw. Bernkastel-Kues mit ca. 35 Mann.