ju

Verkehrskontrollen auf der B 50 bei Platten

Die Polizei kontrolliert seit Mittwoch, 17. Juni auf der B 50 bei Platten den Durchgangsverkehr, der nur für Anlieger frei ist. Zahlreiche Autofahrer wurden bereits verwarnt.
Bilder

Seit nunmehr vier Wochen ist die B 50 alt (Ortsumgehung Platten) für den Durchgangsverkehr gesperrt. Dieser wird während der über mehrere Monate andauernden Bauarbeiten über den Hochmoselübergang umgeleitet. Ein Befahren des Streckenabschnittes zwischen dem Kreisverkehr Machern und dem Kreisverkehr Platten ist aus beiden Richtungen lediglich für Anlieger bis zur Ortslage Platten erlaubt. Da festzustellen war, dass viele - vor allem ortskundige Verkehrsteilnehmer- sich über die aufgestellten Verbotszeichen (Zeichen 250) hinwegsetzen und die Strecke durch die Ortslage Platten in Richtung Zeltingen-Rachtig oder umgekehrt durchfahren, wurden durch die Polizeiinspektionen Bernkastel-Kues und Wittlich Verkehrskontrollen durchgeführt. Seit dem 17.06.2020 wurden 125 Fahrzeugführer gebührenpflichtig verwarnt. Der Verstoß wird mit einem Ordnungsgeld in Höhe von mindestens 50 Euro geahndet. Die Polizeiinspektionen Bernkastel-Kues und Wittlich kündigen an, weitere Verkehrsüberwachungsmaßnahmen im Bereich Platten durchzuführen. (red)


Meistgelesen