pug

Weltgebetsnacht im Kloster Himmerod

Bilder

In diesem Jahr findet die Himmeroder Weltgebetsnacht vom 17. auf den 18. September statt. Wie in den Jahren zuvor schon haben Bruder Stephan und sein Team ein dichtes Programm zusammengestellt, das unter vielfältigen Aspekten einlädt, innere Ruhe und Einkehr zu finden und sich auf den Weg der (Gott-)Suche zu machen.   Los geht es am Nachmittag um 15 Uhr mit einem Klavierkonzert der in Hannover lebenden Pianistin Roswitha Aulenkamp. Der eigentliche Abend beginnt dann mit der Vesper der Mönche um 17 Uhr. Nach der Komplet schließen sich eine Kirchenführung, Musikdarbietungen mit Orgel, Bratsche, Flöte und Gitarre sowie meditativ stille Momente an. Der Kreuzgang ist während dieser Zeit für Besucher geöffnet. Weiterhin stehen eine Lesung mit P. Stephan auf dem Programm, eine Filmzeit und ein nächtlicher Gang zur Weidenkapelle. Höhepunkt der Nacht ist die Eucharistiefeier um 4 Uhr in der Frühe.   Für das leibliche Wohl der Teilnehmer ist mit Mitternachtssuppe und Frühstück auch gesorgt.   Infos: Bruder Stephan, Tel. 06575 – 9513-17 (-21)   Foto:FF