StB

Weltgebetstag: "Was ist denn fair?"

Am ersten Freitag im März feiern Frauen, Männer, Kinder und Jugendliche weltweit jährlich den Weltgebetstag. Der Gottesdienst wird jedes Jahr von Frauen unterschiedlicher christlicher Kirchen aus einem anderen Land vorbereitet. Der Weltgebetstag am Freitag, 3. März, wurde von Frauen von den Philippinen vorbereitet. Unter dem Titel „Was ist denn fair?“ berichten sie über Armut, Ausbeutung, Migration und die dramatischen Folgen des Klimawandels in ihrem Land.
Bilder
Foto: Archiv

Foto: Archiv

Sie laden ein, sich gemeinsam einzusetzen für globale Gerechtigkeit. In Solidarität mit den Frauen auf der Welt und besonders auf den Philippinen organisieren und gestalten Frauen in ökumenischen Teams auch im Dekanat Wittlich den Weltgebetstag.

Die Termine:

Altrich 15 Uhr Pfarrheim: Info zu Land und Leuten bei landestypischem Imbiss; 17 Uhr Pfarrheim: Wort-Gottes-Feier. Bausendorf 18.30 Uhr Gottesdienst im Gemeindezentrum, anschließend Beisammensein mit der Möglichkeit, Waren von den Philippinen aus dem „Eine-Welt-Laden“ zu erwerben. Bombogen 17 Uhr Wortgottesdienst im Pfarrheim, anschließend Begegnung. Bruch 17 Uhr Wortgottesdienst im Gemeindehaus, anschließend Begegnung mit landestypischen Speisen. Dreis 15 Uhr in der Kirche, anschließend im Pfarrsaal Begegnung bei Kaffee und Kuchen. Hontheim 18.30 Uhr Gottesdienst im Pfarrheim, anschließend Beisammensein. Hetzerath 15 Uhr im Raum des Feuerwehrhauses, anschließend dort Begegnung. Karl 17 Uhr Gottesdienst in der Kirche, anschließend Infos über Land und Leute bei kleinem Imbiss im Bürgerhaus. Kinderbeuern 18.30 Uhr Gottesdienst für die Pfarreien Bengel und Kinderbeuern im Bürgerhaus, anschließend Beisammensein. Kinheim 18.30 Uhr Gottesdienst gestaltet von den katholischen und evangelischen Frauen aus Wolf, Kinheim und Kröv, anschließend Agape im Josef-Bechtel-Haus. Klausen 16  Uhr Gottesdienst, anschließend Beisammensein im Pfarrheim. Laufeld 18 Uhr Gottesdienst in der Kirche, anschließend Abendessen im Sälchen. Lüxem 18 Uhr Wortgottesdienst im oberen Raum des Pfarrheimes, anschließend Begegnung mit landestypischem Imbiss und Verkauf von Artikeln aus dem Eine-Welt-Laden. Manderscheid 19 Uhr Gottesdienst in der Krypta für die Pfarreien Meerfeld, Bettenfeld, Manderscheid und Buchholz, anschließend kleiner Imbiss und Beisammensein im Pfarrheim. Niederöfflingen 18  Uhr Andacht in der Pfarrkirche, anschließend Infos über die Philippinen und Beisammensein in der Alten Schule. Oberöfflingen 16 Uhr Treffen im „kleinen“ Bürgersaal, 19 Uhr Andacht zum Abschluss. Oberscheidweiler: 19 Uhr Gottesdienst in der Kirche, anschließend Beisammensein. Rivenich 15 Uhr Gottesdienst in der Bürgerhalle, anschließend dort Begegnung bei Kaffee. Salmtal 16.30 Uhr Wortgottesfeier in der alten Schule in Dörbach, anschließend Begegnung und Austausch bei landestypischen Speisen. Schladt 19 Uhr Gottesdienst in der Filialkirche. Sehlem 14.30 Uhr Wortgottesdienst in Sehlem, St. Georg, anschließend Begegnung und Kaffeezeit im Bürgersaal in Sehlem. Trarbach 18.30 Uhr Gottesdienst gestaltet von den katholischen und evangelischen Frauen aus Burg, Enkirch, Reil und Traben-Trarbach anschließend Agape. Wallscheid 18.30 Uhr Gottesdienst in der Kapelle, anschließend Abendessen im Gemeindesaal. Wengerohr 18 Uhr Wortgottesdienst im Pfarrheim, anschließend Begegnung mit Informationen und Wissenswertem über die Philippinen bei landestypischem Imbiss. Wittlich-Stadt 15.30 Uhr St.-Markus-Haus, Karrstraße: Information über Land und Leute sowie landestypischer Imbiss; 18:30 Uhr Ökumenischer Gottesdienst in der Pfarrkirche St. Markus.