Claudia Neumann

WochenSpiegel präsentiert die Deutsche Rallye-Meisterschaft des ADAC

Am 1. und 2. Juli findet in Wittlich erstmalig ein Lauf der Deutschen Rallye-Meisterschaft (DRM) statt

Bilder
Video
ADAC Rallye

ADAC Rallye

Foto: Erik van't Land

Wittlich. Deutschlands Rallye-Elite kehrt zurück in die Eifel-Mosel-Region: das Zentrum der Rallye ADAC Mittelrhein liegt in der rheinland-pfälzischen Kreisstadt Wittlich rund um die Stadthalle Eventum. Dort dürfen sich die Besucher auf einen unterhaltsamen Dreiklang aus packendem Rallyesport mit internationalem Teilnehmerfeld, Live-Konzert, Taxi-Fahrten und Oldtimer-Ausfahrt freuen.

 

»Motorsport fasziniert und bringt die Menschen zusammen. Deshalb haben wir uns um die Ausrichtung eines DRM-Laufs beworben und freuen uns nun auf die Premiere in Wittlich. Die Vorbereitungen hierzu laufen auf Hochtouren«, sagt Axel Friedhoff, Vorstand Sport des Ausrichters ADAC Mittelrhein.

 

Die Rallye ADAC Mittelrhein ist einer von bundesweit sieben DRM-Läufen. Der Startschuss für das hochkarätige Teilnehmerfeld rund um den Lokalmatadoren und Deutschen Meister Marijan Griebel fällt am Freitag, 1. Juli (16:30 Uhr) am historischen Marktplatz in Wittlich.

 

Der zweimalige nationale Champion Marijan Griebel aus Hanweiler möchte mit einem weiteren Sieg dem Titel-Hattrick am Steuer seines Citroen C3 Rally2 in dieser Saison ein Stück näherkommen. Seine ärgsten Konkurrenten sind Vizemeister Julius Tannert (Zwickau) im VW Polo GTI R5, der letztjährige Gesamtdritte Dominik Dinkel (Wonsees) im Ford Fiesta Rally2 und Philip Geipel (Plauen) im Skoda Fabia Rally2 Evo.

 

Packender Rallye-Sport vor Weinbergkulisse

 

Mit mehr als 140 anspruchsvollen Wertungskilometern verlangt die erste Rallye ADAC Mittelrhein den Fahrerinnen und Fahrern einiges ab. Geplant sind insgesamt sechs Wertungsprüfungen an zwei Tagen, die jeweils zweimal gefahren werden. Mit Ausnahme des Zuschauerrundkurses Bergweiler handelt es sich ausschließlich um Start-Ziel-Prüfungen.

 

Die Wertungsprüfungen finden in der Eifel und auf beiden Seiten der Mosel statt:

WP Bungert Bergweiler

WP Seitz Stahlbau Salmtal

WP Sparkasse Mittelmosel

WP Ideal Fensterbau Weinstock Vulkaneifel

WP Wochenspiegel Wintrich

WP Hugo Lenzen Grafschaft

 

Neben den Wertungsprüfungen in Salmtal und Bergweiler haben die Organisatoren die Strecken der damaligen ADAC Rallye Deutschland aktiviert. Dabei stellen Grafschaft, Mittelmosel, Wintrich und Vulkaneifel mit ihrer kurvenreichen Hügellandschaft das Teilnehmerfeld vor besondere Herausforderungen.

 

Die Siegerehrung findet am Samstag, 2. Juli (20 Uhr) am historischen Marktplatz in Wittlich statt.

 

www.rallye-mittelrhein.de