Waffeln vom »Rotter Lädchen«

Rott. 800 Waffelpackungen werden kostenlos vom Förderverein »Saal Hütten« e.V. in Rott und Mulartshütte verteilt. Die Geschenkaktion soll ein Dankeschön an die Bevölkerung dafür sein, dass man den Rotter Dorfladen als Einkaufsstätte im Ort angenommen hat.Rott/Mulartshütte (ho). Das »Rotter Lädchen«, wie es vor Ort gerne genannt wird, war 2009 von der Konsumgenossenschaft Eicherscheid e.G. übernommen und wieder geöffnet worden. Im Laufe der Zeit wurde der Laden von der Bevölkerung immer mehr angenommen, womit das Ziel, ihn möglichst zur Haupteinkaufsstätte für den täglichen Bedarf zu machen, langsam aber sicher Gestalt annahm. Die gezeigte Solidarität zahlte sich mit und mit aus. Die Rotter haben ihr Lädchen scheinbar lieben und auch als sozialen Treffpunkt schätzen gelernt.Mitverantwortlich dafür ist in großen Maße auch der Förderverein Rott »Saal Hütten« e.V.. Von ihm wurde beispielsweise im vorigen Jahr zwei große Kühlelemente für Molkereiprodukte angeschafft.. Aufgrund der guten Annahme des Rotter Lädchens hat sich der Förderverein daher auch in diesem Jahr entschlossen, mit einer Aktion im Ort Danke zu sagen. Vom Förderverein werden daher ab sofort kostenlos an alle Haushalte in Rott und Mulartshütte Waffelpackungen verteilt, die mit der Aufschrift »Eine schöne Adventszeit und weiterhin Ihre Verbundenheit mit unserem Rotter Lädchen« versehen sind. Bereits in den Vorjahren hat der Förderverein sich auf diese Weise bei der Bevölkerung für die gezeigte Treue zum Dorfladen bedankt.Darüber hinaus ist der Förderverein aber auch noch auf anderem Gebiet sozial engagiert. Am Sonntag, 11. Dezember, lädt er wieder zum Adventskaffee in den Saal Hütten ein. Hier werden in weihnachtlicher Atmosphäre Kaffee und Kuchen kredenzt und die Musikvereinigung Rott sorgt für den musikalischen Rahmen mit festlichen Melodien. In der Pause wird ein heiterer Kurzfilm präsentiert.800 Waffelpackungen werden kostenlos vom Förderverein »Saal Hütten« e.V. in Rott und Mulartshütte verteilt. Die Geschenkaktion soll ein Dankeschön an die Bevölkerung dafür sein, dass man den Rotter Dorfladen als Einkaufsstätte im Ort angenommen…

weiterlesen