Pokale für den Motorsport-Nachwuchs

Adenau. Die erfolgreichen Pilotinnen und Piloten aus den Bereichen Jugend-Kart-Slalom und Jugend-Indoor-Kart, die an den Läufen zum Adenauer Jugend-Kart-Slalom-Cup, zu den Läufen zum MSC-Adenau-Jugend-Indoor-Kart-Cup und an den Läufen der ADAC-Mittelrhein-Kart-Slalom-Meisterschaft teilgenommen haben, wurden beim MSC Adenau geehrt.Die große Beteiligung von rund 90 Teilnehmern, Eltern und Gästen zeigte mal wieder das große Interesse an der Jugendarbeit im MSC Adenau. Über 50 Jugendliche haben in diesem Jahr Interesse für den Jugend Motorsport gezeigt und aktiv betrieben. 44 dieser Jugendlichen im Alter zwischen 6 und 18 Jahren hatten sich in den Meisterschaften qualifiziert und wurden nun für ihre Erfolge geehrt.Bevor die Kinder und Jugendlichen ihren Pokal entgegen nehmen konnten, zog die Jugendleiterin Vesna Füllgrabe eine mehr als positive Bilanz der vergangenen Saison. Unter der Moderation des Indoor-Kart-Referenten Frank Taller ging es anschließend an die Ehrenpreise. Jugendleiterin Vesna Füllgrabe überreichte die Pokale an die erfolgreichen Sportler. Im weiteren Verlauf der Veranstaltung überreichte auch der Ehrengast Volker Strycek die Pokale. Volker Strycek erzählte aus seinem motorsportlichen Leben und gab dem Nachwuchs des MSC Adenau wertvolle Informationen für ihren weiteren Werdegang mit auf den Weg.Beim Jugend Indoor Kart Cup, der auf der Ringkartbahn am Nürburgring ausgefahren wird, sind die Erstplatzierten in der Altersklasse K1 Christopher Bartholomay (Meister) Yannick Wolter (Vizemeister) und auf Platz 3 Maximillian Müller. In der Altersklasse K2 wurde der Meistertitel an Julia Bartholomay, der Vizemeistertitel an Lea Schöne und der letzte Podestrang an Luis König vergeben. Die ersten drei Positionen in der ältesten Klasse gingen an Maximilian Simons, Nick Theisen und Nils Heidemeyer.Im Kart Slalom Cup um die REWE Weinlauben Pokale, der auf dem Firmengelände von Glas Stenz in Adenau ausgetragen wurde, gingen der Meistertitel an Marek Jagus (Altersklasse K1), an Lea Schöne (Altersklasse K2) und an Julia Bartholomay (Altersklasse K3). In der jüngsten Altersklasse K1 holte sich Marc Rechenberg den Vizemeistertitel vor Milena Müller. Yannick Wolter fuhr in der Altersklasse K2 auf den zweiten Platz und sicherte sich vor Maurizio Weishäupl den Vizemeistertitel. Jann Keienburg wurde vor Niklas Kohnen Vizemeister in der ältesten Altersklasse K3.Im dritten Teil der Sportlerehrung ging es um die Wertung in der ADAC Mittelrhein Kart Slalom Meisterschaft. An dieser Meisterschaft nehmen die Nachwuchsfahrer bei verschiedenen Kart Slalom Veranstaltungen in ganz Rheinland Pfalz teil. Höhepunkte sind die Endläufe sowie die Rheinland Pfalz Meisterschaft. Julia und Christopher Bartholomay sowie Maurizio Weishäupl qualifizierten sich für die Endläufe und belegten somit in der MSC Adenau Auswertung die ersten drei Positionen. Julia und Christopher schafften in diesem Zusammenhang sogar die Hürde zur Rheinland Pfalz Meisterschaft, die als Tagesveranstaltung ausgetragen wird.Auch in der Saison 2017 geht es mit Jugend Kart Slalom und Jugend Indoor Kart Sport beim MSC Adenau weiter. Interessierte Kinder und Jugendliche (auch die Mädchen), die gerne mal das Kartfahren ausprobieren möchten, können sich bereits jetzt bei der Jugendleiterin Vesna Füllgrabe oder beim Indoor Kart Beauftragten Frank Taller anmelden. @ Weitere Informationen und Kontaktdaten unter: www.mscadenau.deDie erfolgreichen Pilotinnen und Piloten aus den Bereichen Jugend-Kart-Slalom und Jugend-Indoor-Kart, die an den Läufen zum Adenauer Jugend-Kart-Slalom-Cup, zu den Läufen zum MSC-Adenau-Jugend-Indoor-Kart-Cup und an den Läufen der…

weiterlesen