fs

Unbekannte versuchen in Juweliergeschäft einzubrechen

Sicherungsmaßnahmen verhindern Schlimmeres

Bad Neuenahr. Gegen 4 Uhr heute morgen (13.Juni) versuchten Unbekannte in ein Juweliergeschäft in der Kurgartenstraße von Bad Neuenahr-Ahrweiler einzubrechen. Bei der Überprüfung des Tatortes stellte sich heraus, dass die Täter nicht ins Objekt eingedrungen sind und es letztlich beim Einbruchsversuch blieb.

Die Täter hatten versucht durch Aufhebeln beziehungsweise Herausreißen der Eingangstür ins Geschäft einzubrechen, was jedoch aufgrund der guten Sicherungsmaßnahmen nicht gelang. Der entstandene Sachschaden dürfte im vierstelligen Bereich liegen. Tatverdächtig sind vier Personen, die nicht näher beschrieben werden können. Bei Tatausführung und zur Flucht vom Tatort wurde ein dunkler Audi Kombi benutzt. Zum Täterfahrzeug liegen bis dato keine genauen Angaben vor. Sofortige Fahndungsmaßnahmen verliefen bislang ergebnislos. Es ist nicht auszuschließen, dass die Täter in den Tagen zuvor den Tatort zu den Öffnungszeiten des Juweliers mit dem genannten dunklen Audi Kombi ausgekundschaftet haben. Hinweise nimmt die KI Mayen entgegen unter Tel. 02651-8010 od. kimayen@polizei.rlp.de

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.