stp

Vulkan-Ladies verlieren den Anschluss

Niederlage beim Tabellendritten

Weibern. Die Vulkan-Ladies Koblenz/Weibern haben beim TV Nellingen eine 29:20 (13:8)-Klatsche kassiert. Durch die zweite Niederlage in Folge sind die Vulkan-Ladies auf den vierten Tabellenplatz der 2. Handball-Bundesliga der Frauen abgerutscht.

Das Ergebnis beim Tabellendritten war Ausdruck der wohl schwächsten Saisonleistung der "Ladies". "Der Gegner hat gleich zu Beginn mit einer aggressiven Abwehr uns sehr früh gestört", sagte Trainer Caslav Dincic. "Dagegen haben wir kein Rezept gefunden", lautete sein ernüchterndes Fazit. Die Vulkan-Ladies stehen nun auf dem vierten Tabellenplatz - hinter Spitzenreiter Neckarsulm und den Verfolgern aus Haunstetten und Nellingen. Drei Punkte Rückstand auf den Tabellenzweiten seien in der jetzigen Phase der Saison zwar bitter, aber auch noch keine Vorentscheidung, so der Trainer, der in dieser Woche viele Einzelgespräche führen will.

Am Sonntag, 13. Dezember, 16 Uhr, kommt der TV Beyeröhde nach Koblenz.

Foto: Vulkan-Ladies

www.vulkanladies.com

 

 

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.