StB

Eifelkulturtage 2018: Jetzt Tickets sichern

Kreis Bernkastel-Wittlich. Kabarett, Comedy, Lesungen: die Eifelkulturtage 2018 versprechen Besuchern wieder eine spannende, unterhaltsame Kulturmischung.

Schon seit elf Jahren sammelt das Festival Promi-Namen, wie andere Leute Briefmarken:  insgesamt 180 Künstler waren bisher zu Gast bei den Eifel-Kulturtagen. Ben Becker, Gudrun Landgrebe, Katharina Thalbach, Hannelore Hoger oder Guido Cantz gehören dazu.

Profil geschärft

Setzte sich das Programm bisher aus den Genres Lesung, Comedy und politisches Kabarett zusammen, bereichern die Veranstalter die Spielzeit 2018 um eigene Konzepte. »Tea For Two« zum Bespiel: in dem kleinen, intimen Kreis geht es um Besonderes, Skurriles und Unterhaltenswertes. Wer sich gerne unterhält - auch mit Menschen die er gar nicht kennt, ist bei  »Tea For Two« richtig. Die Teilnehmer nehmen paarweise an Tischen Platz. Auf denen finden sie eine Karte mit einem unverfänglichen Thema - zum Beispiel »freitags Fisch?« oder »Stau?« Dann liegt es an den »Redseligen« selbst den Gesprächsverlauf zu bestimmen und sich auf eine spannende, gedankliche Reise mit unbekannten Gegenüber zu begeben.
Neu im Programm ist im Oktober auch eine Varieté-Dinner-Show mit  4-Gang-Menü und namhaften Künstlern aus der Welt des Theaters.

Bibelgeschichten für alle

Selbst ganz gespannt sind die Initiatoren auf eine Kooperation mit dem Wallfahrtsort Klausen. Ein ganzes Jahr lang lesen dort  Menschen aus der Region ihre Lieblingsgeschichte aus dem Alten und Neuen Testament (April 2018 bis April 2019, jeden Sonntag, 18 Uhr Gnadenkapelle, Wallfahrtskirche  oder Klostergut Klausen, Eintritt frei). Es sind »Menschen wie Du und ich«, ungeachtet ihres Bildungsgrades, ihrer Hautfarbe, ihrer religiösen Ausrichtung, ihres Geschlechtes oder z.B. ihrer Herkunft.  
Nicht nur Kinder werden sich darauf freuen: Das Marionettentheater der Augsburger Puppenkiste zeigt »Urmels große Reise«. Dann gibt es ein Wiedersehen mit Wutz, Wawa, Mupfel und anderen. In Zeiten von social media einfach bezaubernd. Tickets zu allen Veranstaltungen gibt es u.a. beim Wochenspiegel und Ticket Regional.

 

Drei Fragen an...

. . . Rainer Laupichler: der Schauspieler, Initiator, künstlerischer Leiter und Geschäftsführer der Eifel-Kulturtage lebt mit seiner Familie in Manderscheid. Mit Beharrlichkeit, Leidenschaft und einem festen Ziel vor Augen gelang es dem 60-Jährigen die Eifel-Kulturtage zu einer Erfolgsserie aufzubauen und die Menschen in der Region nun bereits im zwölften Jahr mit hochkarätiger Kultur zu versorgen.

Was macht die Eifel-Kulturtage aus?

»Das Besondere ist unsere Programmvielfalt und vor allem, dass wir Kultur direkt bis vor die Haustür liefern. Kleine Gemeinden wie Arenrath, Niederöfflingen, Greimerath oder z.B. Minderlittgen sind seit Jahren feste Größen als Veranstaltungsorte. Die Idee ist einfach, aber erfolgreich. 2017 hatten wir eine Auslastung von 92 Prozent«.

Auch 2018 finden die Eifelkulturtage wieder in mehreren Landkreisen statt.
Wie sieht ihr Konzept aus?

»Das Schema ist stets das Gleiche. Die Gemeinden stellen unentgeltlich den Saal, unser gemeinnütziger Kulturverein kümmert sich um alles andere. Seien es die Kosten, die im Zusammenhang mit dem Künstler stehen oder der Auf- und Abbau der Licht- und Tontechnik. Ein ortsansässiger Verein führt die Bewirtung durch und erwirtschaftet den Erlös in die eigene Tasche. Interessierte Gemeinden können sich gerne melden«.

Augsburger Puppenkiste, Kabarett, Comedy, Lesungen und mehr: Besucher dürfen sich 2018 ja wieder auf eine bunte Kulturmischung freuen. Ihr ganz besonderer Tipp?

»Die Varieté-Dinner-Show. Mit ihr gehen wir einen komplett neuen Weg. Und nicht ohne Stolz kann ich behaupten, dass diese hochwertige Veranstaltung einmalig in der Region ist.«

Das Programm auf einen Blick

7. April: Kabarett à la Surprise, Minderlittgen;
13. April: Augsburger Puppenkiste, Minderlittgen
21. April Kalle Pohl - Kabarett, Wit-Neuerburg

5. Mai: Alfred Mittermeier - Kabarett, Kyllburg
26. Mai. Volker Weininger -  Kabarett, Strotzbüsch

2. Juni: Hennes Bender - Comedy, Faidt
9. Juni: Carmela de Feo - Musik-Comedy, Niederöfflingen
 

5. August:Tea for Two - Kommunikation in kleiner Runde, Himmerod

15. August: NightWash - Comedy, Mayen

25. August: Sascha Korf - Comedy trifft Kabarett, Arenrath


5. September: Elke Heidenreich - Lesung&Musik, Hetzerath
7. September: Carmela de Feo & H. Sanftenschneider, Wittlich-Wengerohr
22. September: Onkel Fisch - Kabarett/ Satire, Greimerath

14. Oktober: Tea for Two ... am Set - Lesung & Gespräch, Wittlich
21. Oktober  Varieté-Dinner-Show, Hetzerath

Tickets zu allen Veranstaltungen gibt es u.a. beim WochenSpiegel.

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.