stp

Aggressive "Narren"

Lonnig. Nicht alle Karnevalisten haben dem Spaß gefröhnt. Nach dem Karnevalszug in Lonnig gab es am Karnevalssamstag sehr aggressive "Narren".

Gegen 16.15 Uhr kam es zu einer Körperverletzung. Hier schlug ein 18-jähriger Mann auf einen 23-Jährigen ein. Gegen den Schläger wurde, so die Polizei, ein Strafverfahren eingeleitet und er erhielt für die weitere Veranstaltung und das umliegende Gelände einen Platzverweis. Gegen 21.20 Uhr kam es zu weiteren Körperverletzungsdelikten. Eine 30-jährige Frau und ein 42-jähriger Mitarbeiter der Security beschuldigten sich wechselseitig des tätlichen Angriffs. Hier erfolgte die Einleitung eines Ermittlungsverfahrens gegen beide. Während der Anzeigenaufnahme wurden eingesetzte Polizeibeamte, durch einen unbeteiligten 16-Jährigen, beleidigt. Auch gegen den Jugendlichen wurde ein Strafverfahren eingeleitet. 

Themenfoto: Archiv

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.