stp

Medaillengewinner empfangen

Stadtbürgermeister gratuliert Ruderer

Polch. Der Polcher Alexander Diedrich hat bei der U23-Ruder-WM, die Ende August in Rotterdam stattgefunden hat, im Leichtgewichts Vierer ohne Steuermann die Silbermedaille errungen.

Zu diesem großen sportlichen Erfolg konnte ihm Stadtbürgermeister Gerd Klasen jetzt gratulieren. Alexander Diedrich, der für die Rudergesellschaft Treis-Karden startet, und seine Mannschaft mit Hendrik Kaltenborn, Fabio de Oliveira (beide Berlin) und Felix Brummel (Münster) starteten im Finale schnell und gingen mit langen Ruderschlägen in Führung, die sie bis zur 1.500 Meter Marke kontinuierlich vor dem Starterfeld mit Großbritannien, Polen, Japan, Schweiz und Italien ausbauten. Doch auf dem letzten Streckenviertel griffen die Italiener mit hoher Schlagzahl an und konnten mit dem deutschen Boot an der 1.800 Meter Marke gleichziehen. Ein kurzer harter Bord- an Bordkampf entstand, den die Italiener für sich entscheiden konnten. 

Foto: privat

www.rgtreis-karden.de

 

 

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.