stp

Seniorin erlitt Rauchgasvergiftung

Mayen. Schreck am Neujahrsnachmittag: Aus einem Haus am Jägerstieg in Mayen sind schwarze Rauchwolken aufgestiegen. Im Haus eine ältere Bewohnerin.

Die Seniorin hatte nach ersten Erkenntnissen der Polizei im Garten um Hilfe gerufen und war dann wieder ins Haus gelaufen. Da die Tür zuschlug, musste ein zur Hilfe gekommener Nachbar eine Scheibe einschlagen, um die Frau zu retten, die mit einer Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus eingeliefert wurde. Die Ursache warum es im Wohnzimmer der Frau brannte ist noch nicht bekannt. Der Sachschaden wird auf rund 50.000 Euro geschätzt. Im Einsatz waren 27 Kräfte der Freiwilligen Feuerwehr Mayen, ein Notarzt und Kräfte des DRK.

Foto: Walz

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.