stp

Motorradfahrer schwer verletzt

Arft. Am Samstagmittag, 14. April, ist ein Motorradfahrer bei einem Verkehrsunfall auf der L 10 bei Arft schwer verletzt worden.

Vermutlich aufgrund zu hoher Geschwindigkeit, so die Polizei, kam der Biker ausgangs einer leichten Kurve von der Fahrbahn ab, durchfuhr zunächst eine Wiese, überschlug sich schließlich und blieb anschließend schwer verletzt, jedoch noch ansprechbar liegen. Er wurde mit schweren, aber offensichtlich nicht lebensbedrohlichen Verletzungen zur weiteren Behandlung mit dem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen.

Foto: Polizeiinspektion Adenau

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.