stp

Zu schnell und zu viel Alkohol

Monreal. Am frühen Mittwochmorgen, 20. Dezember, gegen 0.50 Uhr, ist ein 25-jähriger Mann, der auf der L 96 bei Monreal mit einem Mofa unterwegs gewesen ist, einer Verkehrskontrolle unterzogen worden.

Auf dem Rollenprüfstand stellte sich heraus, dass das Mofa technisch verändert wurde und eine Geschwindigkeit von rund 52 km/h erreichte. Hierfür hatte der Fahrer keine erforderliche Fahrerlaubnis. Ein durchgeführter Alkoholtest ergab zudem den Wert von 1,03 Promille. Die Weiterfahrt wurde unterbunden, dem Fahrer wurde eine Blutprobe entnommen und ein Strafverfahren wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis und Trunkenheit im Verkehr eingeleitet. Auch gegen Fahrzeughalter, der die Fahrt zuließ, wird wegen Zulassen des Fahrens ohne Fahrerlaubnis ermittelt.

Themenfoto: Archiv

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.