mb

Mit Bus und Bahn zum Rheinland-Pfalz-Tag

Zusatzverkehr in der Region

Hunsrück/Nahe. Beim Rheinland-Pfalz-Tag vom 3. bis 5. Juni in Alzey treten Culcha Candela, Rea Garvey, Chris Thompson, Max Giesinger, die SWR Big-Band mit Laith Al-Deen, Michael Holm und Plàcido Domingo Jr. auf zwei der insgesamt zehn Bühnen auf. Der Festumzug am Sonntag und die Präsentationen auf 26 Veranstaltungsflächen zeigen die Vielfalt der Region und des Bundeslandes.

Zum Rheinland-Pfalz-Tag vom 3. bis 5. Juni in Alzey wird der Zugverkehr bis Worms, Mainz, Bingen und Kirchheimbolanden am Freitag- und Samstagabend bis nach 1 beziehungsweise 2 Uhr nachts und Sonntag bis Mitternacht ausgedehnt und verdichtet.

Für Anschlüsse in Worms Richtung Oppenheim und in Mainz Richtung Bodenheim sowie in Bingen Richtung Koblenz hat der Rheinland-Pfalz-Takt als Besteller des gesamten Zugverkehrs ebenfalls gesorgt. Von Bad Kreuznach ergänzt ein Direktbus über Siefersheim die Umsteige-Zugverbindung nach Alzey, der abends in Bad Kreuznach zusätzlich die südlichen Stadtteile und Winzenheim bedient und teils bis Rüdesheim weiterfährt. Ergänzend zum Zugverkehr sorgen 14 regionale Buslinien für direkte Verbindungen nach Alzey, die von der Stadt Alzey mitfinanziert werden. Diese Buslinien sind am Freitag von ca. 14 bis 1 Uhr, Samstag von ca. 10 bis 1 Uhr und am Sonntag von ca. 9 bis 23 Uhr im Stundentakt direkt von und nach Alzey unterwegs. Sie verkehren aus dem gesamten Landkreis Alzey-Worms sowie ab Oppenheim, Nierstein über Weinolsheim, Stadecken über Partenheim, Bad Kreuznach über Siefersheim sowie auf der RegioBuslinie 660 Mainz - Undenheim – Alzey. Von Wendelsheim (440, 444, 446) und Gau-Odernheim (660, 665, 666, 439) überlagern sich mehrere Buslinien nach Alzey.

 

Zug/Bus Alzey - Bad Kreuznach (- Rüdesheim)

Von Bad Kreuznach nach Alzey besteht eine stündliche Umsteigeverbindung mit Zügen der RB 33 zur Minute 00 bis Gensingen-Horrweiler und mit der RB 35 direkt weiter zur Minute 11 bis Alzey (an 37). Die Zusatzzüge ab Alzey Richtung Bingen sorgen abends für späte Rückfahrtmöglichkeiten über Gensingen-Horrweiler nach Bad Kreuznach am Freitag und Samstag stündlich bis 1.21 Uhr und Sonntag bis 23.21 Uhr.

Ergänzend dazu verkehrt eine direkte Zusatz-Buslinie 440 im Stundentakt ab Bad Kreuznach Bahnhof zur Minute 22 über die Alzeyer Straße, Hackenheim, Volxheim, Wöllstein, Siefersheim, Wonsheim, Wendelsheim nach Alzey. Abends verkehrt die Buslinie 440 von Alzey Richtung Bad Kreuznach nach 19.28 Uhr dann auch über die Haltestellen Im Ellsprung, Pfalzsprung und Korellengarten zum Bahnhof, um diese südlichen Stadtbereiche in Bad Kreuznach gut anzubinden. Am Freitag und Samstag werden die letzten 5 Fahrten zwischen 22.28 und 1.28 Uhr ab Alzey über Bad Kreuznach hinaus verlängert und fahren um 23.20, 0.20, 1.20, 1.50 und 2.20 Uhr ab Bad Kreuznach Bahnhof weiter über Stadthaus, Winzenheim, Hargesheim, Roxheim bis Rüdesheim.

Die Buslinie 440 fährt ab Bad Kreuznach Bahnhof stündlich am Freitag ab 15.22 Uhr, Samstag ab 11.22 und Sonntag ab 8.22 Uhr, wobei am Sonntag zwischen 9.22 und 11.22 Uhr halbstündlich nach Alzey abgefahren wird. Von den Stadtbussen und der Buslinie 241 bestehen in Bad Kreuznach gute Anschlüsse zum Zug oder Bus 440 nach Alzey. Bus und Zug fahren am Freitag und Samstag bis nach 1 Uhr und am Sonntag bis nach 23 Uhr zurück. Die Züge starten ab Alzey zur Minute 21 (mit Umstieg in Gensingen in RB 33) und die Busse zur Minute 28 nach Bad Kreuznach.

 

Der Bahn- und Buslinienplan zum Rheinland-Pfalz-Tag zeigt welche Orte durch welche Buslinien ergänzend zum Zugangebot bedient werden, informiert der Rhein-Nahe Nahverkehrsverbund, der gemeinsam mit dem Verkehrsverbund Rhein-Neckar und dem Zweckverband SPNV Rheinland-Pfalz Süd das gesamte Angebot koordiniert und mit der Stadt Alzey abgestimmt hat, das von den Eisenbahnverkehrsunternehmen vlexx und DB Regio bzw. den Busunternehmen ORN, Rheinpfalzbus und Stadtbus Bad Kreuznach gefahren wird. Die Fahrpläne sind als Linienfahrpläne unter www.rnn.info zu finden und mit den Fahrplanauskunftssystemen von RNN, VRN und Rheinland-Pfalz-Takt abrufbar unter: www.rnn.info oder www.vrn.de oder www.der-takt.de.

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.