kdd

Bad Sobernheim: Elfjähriger schießt auf Passanten

Bad Sobernheim. Gestern meldeten Zeugen um 17 Uhr, dass sie auf dem Rewe-Parkplatz in der Kirchstraße mit Plastikkugeln beschossen würden. Ein Mann, den ein Geschoss haarscharf im Gesicht verfehlte, verständigte die Polizei

Diese konnte den Schützen in einer Dachgeschosswohnung ausmachen. Ein elfjähriger Junge hatte gezielt mit einer Softairpistole auf  Passanten auf dem Parkplatz geschossen. Diese hatte er sich am Wochenende von einem Freund ausgeliehen. Der Junge war sich der Gefährlichkeit seines Handelns wohl nicht bewusst. Er wurde im Beisein der Eltern über mögliche Folgen seines Handelns aufgeklärt. Die Softairwaffe wurde mitsamt der Munition sichergestellt.

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.