kdd

BMW-Fahrer (80) verirrt sich auf Radweg

Blind dem Navi vertraut

Kirn Stadt. Der Fahrer eines 7er-BMW fuhr sich gestern Nachmittag auf dem Radweg neben der Bundesstraße 41 bei Bärenbach fest. Der Mann war von der B 41 abgefahren und anschließend seinem Navigationsgerät gefolgt.

Leider bemerkte er zu spät, dass er sich auf dem Radweg befand. Der BMW blieb zwischen der Leitplanke und dem Geländer stecken. Da er sich 80-jährige Fahrer nicht mehr selbst aus dieser Lage befreien konnte, musste er über das Schiebedach befreit werden. Der rundum beschädigte BMW konnte anschließend  von einem Abschleppunternehmen geborgen werden.

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.