stp

750 Jahre auf 96 Seiten

Zettinger Jubiläumsbroschüre vorgestellt

Zettingen. Die große Geburtstagsfeier am 19. und 20. August hat einiges zu bieten: "Zedding bei Nacht und Musik" und "Zedding frehe, hout und morje" heißt es in der Eifelgemeinde, die nach 18 Monaten Vorbereitung auf die Zielgerade der Jubiläumsfeierlichkeiten einbiegt.

Mit der Präsentation der Festschrift "750 Jahr Zettingen" ist ein weiteres Etappenziel vor dem großen Festwochenende im August erreicht worden. Bereits weit vor Christi Geburt besiedelt wurde Zettingen am 1. Mai 1267 erstmals urkundlich erwähnt. Das war die Basis für die "kleine Chronik", die Dieter Becker und seine Mitstreiter im Arbeitskreis Öffentlichkeitsarbeit erstellt haben.

Auch in Zukunft ein "Dorf mit Herz"

Dabei ging der Blick nicht nur zurück, sondern auch die Kinder des Dorfes durften ihre Erwartungen formulieren, denn Zettingen will auch in Zukunft das "Dorf mit Herz" bleiben. Darüber hinaus werden die Einrichtungen der Eifelgemeinde genauso vorgestellt wie die Vereine, alte Hausnamen und Aktionen rund um das Jubiläum. Rund 60 Männer und Frauen haben sich in den verschiedensten Ausschüssen weit mehr als ein Jahr eingebracht. Eine Zahl, die nicht nur Ortsbürgermeister Johannes Hammes und seine beiden Beigeordneten, Walter Fuhrmann und Klaus Junglas, stolz macht. Der Einsatz der Dorfgemeinschaft ist vorbildlich, denn am Festwochenende will sich der Ort herausgeputzt präsentieren.

Festprogramm bietet bunten Mix

Zettingen bei Nacht und Kerzenschein, Open Air für "Jung und Alt" mit der Band "SixBit" und ein Feuerwerk sind Höhepunkte des ersten "Feiertages". Und der Festsonntag lockt unter anderem mit einem Handwerkermarkt, einem rustikalen Mittelalterlager, historischen Traktoren und Fahrzeuge, Theater auf Platt, Kinderunterhaltung mit einem Mitmachzirkus, Hubschrauber-Rundflügen und Planwagenfahrten.

Petrus soll ein Zettinger sein

Es ist angerichtet und nur noch eine Unbekannte bereitet den Zettingern Kopfzerbrechen. Wie wird das Wetter? Hier sind zwar - insbesondere was die Parkräume angeht - alle Eventualitäten in der Planung berücksichtigt, aber schlechtes Wetter würde sicher auch weniger Besucher nach Zettingen locken, als ein Bilderbuch-Sommerwochenende. "Wir haben in vielen Stunden einen bunten Mix an Veranstaltungen vorbereitet. Für alle Generationen sollte etwas dabei sein. Ich denke, dass uns dies gut gelungen ist", stellt der Ortsbürgermeister gerne fest.

Wo gibt es die Festschrift?

Die fast 100 Seiten starke "kleine Chronik" ist unter anderem in der Buchhandlung Walgenbach und im Mehrgenerationenhaus in Kaisersesch sowie in Susannes Schokolädchen in Hambuch zum Preis von 2,50 Euro erhältlich.

Foto: Pauly

www.zettingen.de

 

 

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.