fs

Gegenverkehr übersehen: Mehrere Verletzte bei Unfall

Morbach. Bei einem Unfall, der sich am Sonntag, 17. April bei Morbach ereignete, wurden mehrere Fahrzeuginsassen teils schwer verletzt.

Am Sonntagmittag gegen 14.30 Uhr befuhr ein 24-Jähriger aus der VG Traben-Trarbach mit seinem PKW (Peugeot) die B327, Gem. Morbach, in Fahrtrichtung Trier. Auf Höhe einer dort befindlichen Tankstelle wollte der junge Mann nach links auf das Gelände der Tankstelle abbiegen und übersah hierbei einen entgegenkommenden PKW (Mini), gesteuert von einem 53-Jährigen aus der Gemeinde Morbach.Der Mini versuchte noch, dem Peugeot nach links auszuweichen, touchierte diesen hierbei und stieß anschließend mit einem hinter dem Peugeot fahrenden PKW (Renault) frontal zusammen. Bei dem Unfall wurden beide Insassen des Mini zum Teil schwer verletzt, die Beifahrerin des Peugeot erlitt leichte Verletzungen. Die drei Verletzten wurden in umliegende Krankenhäuser verbracht. An allen drei PKW entstand Totalschaden. Im Einsatz waren das DRK, der Rettungshubschrauber Christoph 10, die Feuerwehr Morbach sowie die Polizei Morbach.

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.