kbu

Hochzeiten will geplant sein

Trends und Tipps für Paare und Jubilare

Roes. Die Burg Pyrmont ist vielen auch als "Hochzeitsburg" bekannt. Dementsprechend bietet sich die über dem Elztal thronende Burg zum wiederholten Mal auch als ideale Location für eine Hochzeits- und Eventmesse an.

Auch wenn viele bei diesem herbstlichen Wetter gar nicht ans Heiraten denken, die Vorbereitungen für die Hochzeiten im nächsten Jahr sind bei vielen Paaren längst gestartet. So bot die Hochzeits- und Eventmesse auf der Burg Pyrmont die perfekte Gelegenheit, um sich Ideen und Anregungen zu holen. Schließlich wissen die Aussteller genau was 2017 angesagt ist und welche neuen Trends auf Paare und Jubilare zukommen. Neben Caterern, Fotografen und Floristen, konnten sich die Besucher auch im Bereich Hochzeitsanzeigen, Frisuren, Brautmoden und Hochzeitsreisen informieren und vor der Burg gab es einige besondere Hochzeitsautos zu bestaunen. Bei mehreren Modenschauen wurde die aktuellen Kollektionen für Sie und Ihn vorgestellt. Zudem gab es am Samstag ein besonderes Finale: Ein spektakuläres Feuerwerk erstrahlte über der Burg.

Fotos: Linden / Herges

www.burg-pyrmont.de

 

 

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.