SP

Möhnen übernehmen das Kommando in Saarburg

Bürgermeister Jürgen Dixius kapituliert

Saarburg. Pünktlich um 11.11 Uhr haben die Möhnen bei strahlendem Sonnenschein und klirrender Kälte in Saarburg die Macht für die kommenden Tage übernommen.

Bürgermeister Jürgen Dixius wurde lauthals dazu aufgefordert, sein Büro zu verlassen und nach draußen zu kommen. Er erschien auch gleich auf dem angrenzenden Boemundhof und brachte einen riesigen Schlüssel mit, den er den Möhnen überreichte. Seine Krawatte wurde trotzdem abgeschnitten. In ausgelassener Stimmung feierten die närrischen Gäste, die allesamt kostümiert waren, noch bis in den Nachmittag hinein.

JM, Fotos: Mohsmann

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.