hk

Mit dem PKW im Graben gelandet

Glück hatte eine Fahrerin, als sie am Montagnachmittag gegen 16.45 Uhr die K 39 zwischen Naurath und Zemmer befuhr. Nach Angaben der Polizei war sie vermutlich durch nicht angepasste Geschwindigkeit ins Schleudern gekommen und anschließend von der Fahrbahn in den Graben gerutscht. Dabei verletzte sie sich leicht, sie brauchte nicht mit ins Krankenhaus. Am Fahrzeug entstand nicht unerheblicher Sachschaden. Im Einsatz war die Polizeiinspektion Schweich sowie das DRK aus Schweich und Ehrang mit Notarzt.

Foto: SIKO

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.