tn

Ladung im Wert von 5000 Euro verloren

Ahrbrück. Durch einen technischen Defekt verlor ein LKW seine Ladung mit Wasserflaschen in einer scharfen Linkskurve in Ahrbrück.

Zu einem Verkehrsunfall mit Sachschaden kam es 2. Februar gegen 10.15 Uhr innerhalb der Ortslage Ahrbrück auf der B257. Zur Unfallzeit befuhr ein 61-jähriger Lkw-Fahrer mit seinem Fahrzeug  die B 257 in der Ortslage Ahrbrück in Fahrtrichtung Altenahr.In einer scharfen Linkskurve in Höhe Einmündung L85 löste sich die rechte Ladewand des Fahrzeuges aufgrund eines technischen Defekts aus der unteren Arretierungsschiene, so dass in der Folge ein großer Teil der Ladung vom Lkw auf die Fahrbahn und den Grünstreifen neben der Fahrbahn fiel.Die Ladung, die aus Glasflaschenkisten bestand, ging zum größten Teil zu Bruch, so dass ein Sachschaden von circa 5000 Euro entstand.Durch die verständigte Straßenmeisterei Adenau wurde die Fahrbahn an der Unfallstelle gereinigt, wodurch die B 257 kurzfristig einseitig befahrbar war. Durch die unfallaufnehmenden Polizeibeamten wurden während den Räumungsarbeiten Verkehrsregelungsmaßnahmen eingeleitet.

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.