fs

Krimis und Promis bei der Tatort-Eifel-Gala

Wochenspiegel zeigt Impressionen

Daun. Zur Tatort-Eifel-Abendgala wurde im Forum Daun am vergangenen Samstag der Rote Teppich für die Stars des deutschen Krimis ausgerollt.

Moderatorin Andrea Ballschuh führte durch das etwa zweieinhalbstündige Gala-Programm. Kabarett, Theater und Musik wechselten sich mit Ehrungen ab. Der Deutschen Kurzkrimipreis 2017 wurde an Ingrid Reidel (»Die schöne Aussicht«, Platz 1), Kathrin Döbele (»Das Nest«, Platz 2) und Paul Pfeffer (»Das Sterbezimmer«, Platz 3) vergeben. Höhepunkt der Abendgala war jedoch die Verleihung des Krimipreises »Roland«. In diesem Jahr ging die Auszeichnung erstmals an zwei Preisträger, weil sich die Jury nicht  auf einen habe einigen können, betonte Jurymitglied und Tatort-Kommissar Dietmar Bär mit einem Schmunzeln. Überreicht wurden die Auszeichnungen durch die  Schirmherrin, Ministerpräsidentin Malu Dreyer, und den Landrat des Vulkaneifelkreises Heinz-Peter Thiel.

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.