GS

Rabiater Kirmesausklang

In der Nacht auf Donnerstag gegen 2.10 Uhr wurde eine Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen in der Gaststätte „Beim Heines“ gemeldet. Eine junge Frau wollte in die Gaststätte, dies wurde ihr aber durch einen Security Mitarbeiter verwehrt, da die Gaststätte bereits gut gefüllt war. Die Beiden gerieten in Streit und eine kurze körperliche Auseinandersetzung. Dann mischten sich auch noch der Bruder der jungen Frau und ein weiterer Gast ein.
Die beiden jungen Männer erlitten hierbei Verletzungen. Im späteren Verlauf wurde auch ein Security-Mitarbeiter leicht verletzt, als der Streit wieder aufflammte und die Polizei die streitenden Parteien trennen musste. Einer der beteiligten jungen Männer lief weg, als seine Personalien festgestellt werden sollten. Er konnte jedoch festgehalten werden. Im Rahmen der hitzigen Gespräche kam es zu gegenseitigen Beleidigungen.
Um 2.30 Uhr kam es zu einer weiteren Auseinandersetzung. Zwei junge Männer gerieten aus nicht mehr nachvollziehbaren Gründen aneinandert, es kam zu einer Beleidigung. Der Beleidigte biss seinen Beleidiger in den Hals und verletzte diesen. Im Rahmen der Anzeigenaufnahme gab der Beißer zunächst falsche Personalien an. Als dies auffiel, flüchtete er zu Fuß, konnte jedoch von einem Polizisten eingeholt werden.
In allen Fällen war nicht unerheblicher Alkoholgenuss im Spiel.
Bereits gegen 1 Uhr war es alkoholbedingt an einem Getränkestand in der oberen Leopoldstraße zu einem Streit und körperlichen Auseinandersetzung zwischen zwei jungen Männern gekommen. Dies endete damit, dass einer der beiden Männer sich im Krankenhaus ärztlich versorgen lassen musste, nachdem er einen Schlag auf die Nase erhalten hatte. Die Ermittlungen zu dem Beschuldigten dauern noch an,  bei der Anzeigenaufnahme hatte er sich aus dem Staub gemacht.

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.