Mittelalterliches Walderlebnis-Spieldorf wird eröffnet

Shuttlebusse fahren zum Schloss Wartenstein

VG Kirn-Land. Mit einem tollen Programm wird am 1. Mai ab 11 Uhr das mittelalterliche Walderlebnis-Spieldorf eingeweiht. Nun bekommen die Erlebniswelt und das Umweltcamp mit diesem Spieldorf eine tolle Ergänzung für Kinder und Familien aus nah und fern. Auch für die Familien der Soonwaldstiftung, die dort kostenlos Urlaub zur Erholung und Nachsorge in den Wohnungen der Stiftung machen, ist der Spielplatz eine tolle Sache.

Durch Unterstützung der Soonwaldstiftung „Hilfe für Kinder in Not“ mit dem Autohaus Dinig und der Verbandsgemeinde Kirn-Land konnte ein toller Spielplatz entstehen. Die Verbandsgemeinde Kirn-Land lädt alle Interessierten zu dieser Einweihung ein. Die Jagdhornbläser Hellberg-Kirn und die Pfadfinder der Siedlung Schloss-Dhaun sind mit dabei und sorgen für die Unterhaltung und das leibliche Wohl. Verschiedene Grußworte werden ebenso geboten. Von 10.30 bis 14 Uhr verkehren Shuttlebusse von Oberhausen (Sportplatz), Hennweiler (Parkplatz Brücke), Kallenfels (Sportplatz) nach Schloss Wartenstein und zurück. Eine geführte Wanderung von Oberhausen zur Einweihung und zurück zum Maifest in Oberhausen bietet Ortsbürgermeister Thomas Jung an, Treffpunkt dafür ist um 10 Uhr in der Soonwaldstraße 35 in Oberhausen.

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.