Seitenlogo
ste

Premiere geglückt: Gründerstammtisch im Kreishaus

Kreis. Sowohl bei den Gründerinnen und Gründern, als auch bei der Wirtschaftsförderung fiel das Résumé zur Veranstaltung positiv aus - Fortsetzung geplant.
Nina Obreschkova, Digital Zentrum Kaiserslautern, referiert über den Weg des Kunden zum Produkt.

Nina Obreschkova, Digital Zentrum Kaiserslautern, referiert über den Weg des Kunden zum Produkt.

Bild: Kreisverwaltung

Ende November fand der erste erste Gründerstammtisch im Landkreis Bernkastel-Wittlich statt. Organisiert durch die Wirtschaftsförderung der Kreisverwaltung, soll die neu geschaffene Plattform dazu dienen, Gründerinnen und Gründer miteinander zu vernetzen und einen gemeinsamen, konstruktiven Austausch zu fördern.

Nach einer kurzen Vorstellungsrunde der rund 20 Teilnehmenden aus den unterschiedlichsten Branchen lag der Fokus auf dem Thema "Customer Journey". Hierzu durften die Teilnehmenden einem spannenden Vortrag von Nina Obreschkova vom Mittelstand Digital Zentrum Kaiserslautern folgen und wichtige Erkenntnisse darüber gewinnen, wie ein Kunde den Weg zu einem bestimmten Produkt findet. Insbesondere eine Definition der Zielgruppe, als auch das Marketing über verschiedenste soziale Netzwerke sind für eine erfolgreiche "Customer-Journey" unverzichtbar.

Im Anschluss an den Vortrag hatten die Teilnehmer Gelegenheit, von ihren eigenen Gründungsideen zu berichten und von den Erfahrungen der anderen zu profitieren. Der gemeinsame Austausch stellt einen der wichtigsten Aspekte für den Gründerstammtisch dar, da dieser essentiell für die Weiterentwicklung einer Gründungsidee ist.

Sowohl bei den Gründerinnen und Gründern, als auch bei der Wirtschaftsförderung fiel das Résumé zur Veranstaltung positiv aus. Eine Fortsetzung ist bereits in Planung.  Interessierte können sich dafür den 29. Februar im Kalender markieren. 

Informationen: Matthias Denis, Tel.  06571 14-2494 oder per Mail: Matthias.Denis@Bernkastel-Wittlich.de.


Meistgelesen