Mehr über Wildbienen erfahren

In Mayen sind sechs Wildbienen-Tafeln am "Bunten Band" wieder neu installiert worden.
Bilder
Stefan Kobs (links) und Wolfgang Seul bei der Montage der Lehrtafeln.

Stefan Kobs (links) und Wolfgang Seul bei der Montage der Lehrtafeln.

Die Gärtnermeister Stefan Kobs und Wolfgang Seul setzten die Aufstellung der Schautafeln mit großem Engagement um und freuen sich ein sichtbares Zeichen zum Thema ,"Mayen - Stadt der Bienen" bieten zu können. Es sei wichtig eine bienenfreundliche Bepflanzung anzubieten. "Nahrungsangebote in Form von Staudenbeeten, Blumenwiesen, Dachbegrünungen, Streuobstwiesen, Wildsträuchern und Ausgleichsflächen in- und außerhalb des Stadtgebietes sind optimal", so die Gärtnermeister. Zu den Wildbienen zählen nicht nur die Honigbienen, sondern auch die Hummelarten und weitere 560 Wildbienenarten in Deutschland. Bildunterschrift: Foto: Stadt Mayenwww.mayen.de


Weitere Nachrichten Kreis Mayen-Koblenz
Meistgelesen