Seitenlogo
SP

"Whisky und Mord" in der Stadtbibliothek Konz

Hochprozentige Whiskymordgeschichten und dazu fünf ausgewählte Single Malt aus Schottland - das erwartet Besucher am 7. und 12. Februar bei "Whisky und Mord" in der Stadtbibliothek Konz
Foto: VG Konz

Foto: VG Konz

Ein guter schottischer Whisky, eine Leiche, ein Mörder und Kommissare, die im Dunkeln tappen. Das sind die Zutaten für einen vergnüglichen Abend. Die Besucher lauschen den Mordgeschichten, in denen jeweils ein Single Malt die Hauptrolle spielt. Und diesen Original Single Malt kann man während der Geschichte auch genießen. Kredenzt werden insgesamt fünf schottische Whiskeys. Andreas Sittmann, bekennender Whiskyfreund und Musiker, liest die Kurzkrimis und und stimmt passend dazu das ein oder andere Krimi- und Trinklied an.

Info

"Whisky und Mord" findet am 7. und 12. Februar, jeweils um 19.30 Uhr in der Stadtbibliothek Konz (Konstantinstraße 50) statt. Genießer-Preis: 35 Euro, Fahrer-Preis: 10 Euro. Die Karten sind begrenzt auf 30 Personen pro Veranstaltung. Anmeldung unter Telefon 06581/7888.  RED


Meistgelesen