Geschwindigkeitskontrolle auf der B 258

Wirft. Am Donnerstag, 3. Juni, erfolgte durch die Polizeiinspektion Adenau eine Geschwindigkeitskontrolle auf der Bundesstraße 258, Gemarkung Wirft.

Trotz der nur etwa einstündigen Kontrolle zwischen 19:45 Uhr und 20:45 Uhr konnten insgesamt elf Fahrer festgestellt werden, die bei erlaubten 50 km/h mit überhöhter Geschwindigkeit gemessen wurden. Drei dieser Fahrzeugführer müssen aufgrund ihrer deutlich überhöhten Geschwindigkeit mit einer Ordnungswidrigkeitenanzeige und Punkten im Fahreignungsregister rechnen. Die höchste Geschwindigkeitsüberschreitung wurde an diesem Tag bei einem PKW-Führer aus dem angrenzenden Landkreis Vulkaneifel festgestellt. Dieser befuhr den Streckenabschnitt mit 89 km/h.

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.