Gesundheitsexperten im Dialog

Ahrweiler. Die neue Veranstaltungsreihe "Ahrtal-Forum", die Menschen aus der Region kompetente und unbürokratische Beratung durch Gesundheitsexperten bietet, startet am Mittwoch, 19. Juni.

Wie erhalte ich meine Gesundheit? Wie steigere ich mein Wohlbefinden? Was kann und muss ich tun, wenn ich doch einmal krank werde? Fragen, die sich jeder stellen sollte, denn unsere Gesundheit ist unser kostbarstes Gut. Doch an wen wende ich mich im Ernstfall, mit wem kann ich sprechen? Nicht immer sind diese Fragen leicht zu beantworten und bis zu einem Termin mit einem Facharzt kann es oft Monate dauern.

Der WochenSpiegel hat sich daher zum Ziel gesetzt, die Menschen aus dem Ahrtal mit Gesundheitsexperten zusammen zu bringen. Die Region bewegen "Im Rahmen der neuen Veranstaltungsreihe 'Ahrtal-Forum - Gesundheitsexperten im Dialog' referieren ausgewiesene lokale und externe Experten zu unterschiedlichen Themen aus dem Gesundheitsbereich. Wir möchten Menschen aller Altersgruppen so den Zugang zu einem ganzheitlichen Gesundheitswissen ermöglichen und Gelegenheit geben, persönliche Fragen schnell, unbürokratisch und fachkundig zu klären", erklärt WochenSpiegel Projekt-Koordinatorin Susanne Wolf. "Der WochenSpiegel möchte zusammen mit seinen Partnern die Region bewegen und eine Informationslücke schließen."

Übrigens: Der Eintritt zu allen Vorträgen, die in der Ehemaligen Synagoge Ahrweiler stattfinden, ist frei.

Kompetenter Partner

Schon seit vielen Jahren ist das Thema "Gesundheit" fester Bestandteil der redaktionellen Berichterstattung des WochenSpiegel. "In unserer wöchentlich erscheinenden Rubrik 'Gesund, schön & fit' informieren wir unsere Leser schon jetzt über Wissenswertes zu diesen Themen und geben praktische Tipps", so Wolf. Die Inhalte liefern eine spezialisierte Redaktion und ein über viele Jahre entstandenes Kompetenznetzwerk aus lokalen, regionalen und überregionalen Experten. "Mit dem 'Ahrtal-Forum' geht der WochenSpiegel den nächsten Schritt und über das gedruckte Wort hinaus", erklärt die Projekt-Koordinatorin.

Der Startschuss fällt am Mittwoch, 19. Juni, 16 Uhr. Prof. Dr. Alireza Mirshahi, Direktor der Augenklinik Dardenne in Bonn-Bad Godesberg, referiert dann zum Thema "Mehr Präzision bei Grauem Star". Weitere Infos finden Sie nächste Woche im WochenSpiegel und auch auf www.augenklinik-dardenne.de

Wunschthemen?

Haben Sie ein Wunsch­thema, zu dem einer unserer fachkundigen Partner referieren soll? Oder möchten Sie sich zu einem der kostenfreien Vorträge anmelden? Dann rufen Sie uns gerne an unter Tel.: 02641 / 902817 oder schreiben Sie uns eine E-Mail an: pjochemich@weiss-verlag.de. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.