Lkw prallt auf Traktor

Wehr . Bei einem Unfall am frühen Donnerstagnachmittag, 29. April, sind auf der B 412, zwischen Wehr und Weibern, zwei Personen schwer verletzt worden.

Ein Lkw schloss auf gerader Strecke auf einen vor ihm fahrenden Traktor auf. Der Lkw-Fahrer bemerkte den Traktor wohl zu spät und prallte während der Fahrt auf das Heck des Schleppers, heißt es im Polizeibericht. Der Lastwagen schob den Traktor noch ein kleines Stück vor sich her, bis beide Fahrzeuge zum Stillstand kamen. Durch den Unfall wurden beide Fahrer, so die Polizei, schwer, aber nicht lebensbedrohlich verletzt. Beide wurden mit einem Rettungswagen in umliegende Krankenhäuser gebracht. Ein Transport mit dem angeforderten Rettungshubschrauber war nicht erforderlich.

Die B 412 war für rund 90 Minuten voll gesperrt. Eine Umleitung war durch die Freiwillige Feuerwehr eingerichtet worden. Im Einsatz befanden sich Kräfte des DRK, die ADAC Luftrettung, die Freiwilligen Feuerwehren Rieden und Wehr sowie Kräfte der Polizeiinspektionen Adenau und Remagen.

Symbolfoto: Fotolia

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.