Motorräder kollidieren auf L114

Burgbrohl. Am Freitag 23. April, 9.44 Uhr wurde der Polizei Remagen ein Verkehrsunfall mit verletztem Motorradfahrer auf der L 114 zwischen Burgbrohl und Glees gemeldet.

Nach den bisherigen Erkenntnissen der Polizei befuhr zur Unfallzeit ein 54-jähriger Motorradfahrer die Landstraße in Fahrtrichtung Glees. In entgegengesetzter Fahrtrichtung fuhr eine 60-jährige PKW-Fahrerin. Im dortigen Kurvenbereich kam es aus bislang ungeklärter Ursache zum Zusammenstoß der entgegenkommenden Fahrzeuge. Der Motorradfahrer wurde bei der Kollision schwer, aber nicht lebensbedrohlich verletzt und mit dem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus eingeliefert. Die PKW-Fahrerin wurde mit dem Rettungswagen ebenfalls in ein Krankenhaus verbracht. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden. Für Rettungseinsatz, Unfallaufnahme und Bergung der Fahrzeuge war die L114 bis 11.30 Uhr für den übrigen Verkehr gesperrt.

 

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.