Schulbus fängt auf Autobahn Feuer

Sinzig. Der Fahrer steuerte einen Parkplatz an. Noch vor dem Eintreffen der Feuerwehr waren die Flammen erstickt.

Während Einsatzkräfte der Polizeiautobahnstation Mendig am heutigen Freitag auf dem Rastplatz Harterscheid an der A61 eine Verkehrskontrolle durchführten, fuhr ein Schulbus auf den Rastplatz, bei dem laut Polizei Flammen aus dem Motorraum drangen. Der Bus kam aus Fahrtrichtung Koblenz. In ihm saßen elf Schulkinder der Klassen 1 bis 5 sowie drei Betreuer einer örtlichen Fördereinrichtung. Die Gruppe befand sich auf dem Weg nach Bad Neuenahr-Ahrweiler zum Schwimmunterricht, so die Polizei.

Der Busfahrer hatte den Brand während der Fahrt bemerkt und daraufhin den Rastplatz angesteuert. Als die Feuerwehr Brohltal eintraf, war der Brand bereits mit Feuerlöschern unterdrückt worden. Weder die Insassen noch die Ersthelfer wurden verletzt. Der Bus war nicht mehr fahrbereit und wurde in Eigenregie des Busunternehmens abgeschleppt. Die Schulkinder konnten ihre Fahrt mit einem Ersatzbus fortsetzen. Die Brandursache dürfte laut Polizei einem technischen Defekt an der Standheizung geschuldet sein. Für den Zeitraum der Lösch- und Reinigungsarbeiten wurde der Parkplatz gesperrt.

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.