stp

Golfen mit den Füßen

Was die einen in den Händen haben, haben andere halt in den Füßen: Neben Golf kann jetzt auf der Ellerer Höhe auch "Footgolf" gespielt werden.
Bilder
Diese Gruppe aus Köln nutzte im Rahmen eines Urlaubsaufenthalts im Ferien- und Golfresort auf der Ellerer Höhe das neue "Footgolf"-Angebot des Golfclubs Cochem/Mosel.

Diese Gruppe aus Köln nutzte im Rahmen eines Urlaubsaufenthalts im Ferien- und Golfresort auf der Ellerer Höhe das neue "Footgolf"-Angebot des Golfclubs Cochem/Mosel.

Das Prinzip des neuen "Footgolf"-Angebots ist mit dem Golfsport vergleichbar: Mit möglichst wenigen Kicks muss der (Fuß-)Ball ins Loch. Analog zum Golfsport gibt es eine Vorgabe mit wie vielen Kicks dieses Ziel erreicht werden sollte. Par 3 bedeutet, dass der Ball mit drei Kicks ins Ziel sollte. Einer weniger ist auch hier ein Birdie und einer mehr ein Bogey. "Es ist ein Angebot, um die Golfanlage wirtschaftlich erfolgreich in unserer Region zu etablieren", so Jannik Oster, Leiter des Clubsekretariats. Seit dem 1. Januar 2020 ist der Golfclub Cochem/Mosel Betreiber der 18-(Mosel-Course) und 9-Loch-Anlage (Eifel-Course) auf der Ellerer Höhe. Der kleinere Kurs bietet damit neben Golfeinsteigern auch "Footgolf"-Begeisterten ein Terrain für die Ausübung eines unterhaltsamen Hobbys. "Wir haben auch bereits Anfragen von Teams aus der Region. Fußball auf dem Golfplatz ist ein ganz neues Erlebnis – nicht nur für Fußballer, sondern auch für Familien und Gruppen", erzählt Oster, der hofft, dass mit "Footgolf" ein weiteres Standbein für den Club geschaffen werden kann. Foto: Paulywww.golfcochem.eu