stp

Spende für ruandische Partnerschulen

Mona Harbich (Sachbearbeiterin für Schulpartnerschaften mit Ruanda im rheinland-pfälzischen Innenministerium), Jürgen Claßen (Ruanda-Beauftragter der VG Cochem) und Heinz Platten (ehemaliger Konrektor der Grund- und Realschule plus Treis-Karden) haben Schülerinnen und Schüler der Klasse 9b und der Ruanda-AG über Neuigkeiten aus dem rheinland-pfälzischen Partnerland Ruanda berichtet. Mit dabei war auch Anke Beilstein (MdL), die vor einigen Wochen mit einer Delegation in Ruanda war. Sie hatte dort unter anderem auch die Treis-Kardener Partnerschulen besucht und brachte neben Neuigkeiten auch viele Fotos mit.
Bilder

Anke Beilstein konnte einen Besuch an den beiden ruandischen Partnerschulen GS Muko 2 und EP Rusave trotz erheblicher Anreiseschwierigkeiten realisieren, um unter anderem die Briefe der Schülerinnen und Schüler aus Treis-Karden zu überbringen. Am Ende des Besuches überreichten die Schüler der Ruanda- AG einen Spendenscheck in Höhe von 1.289,- Euro. Geld, für das sie und freiwillige Helfer sich sehr eingesetzt haben, unter anderem indem sie zuletzt Bastelarbeiten auf dem Kardener Weihnachtsmarkt verkauft haben. Hier kam die stolze Summe von 153,60 Euro zusammen. "Wir werden sehen, wo unser Geld am sinnvollsten eingesetzt wird und darüber berichten", versprachen die Schülerinnen und Schüler. Foto: privat www.schulen-treis-karden.de