Indiens U17-Nationalteam spielt in Salmrohr

FSV feiert 95-jähriges Bestehen mit Sportfest

Salmrohr. Licht und Schatten zeigte Oberligist FSV Salmrohr in zwei Tests zuletzt: Beim 0:2 gegen Rheinlandligist SG Schoden habe sein Team so wie zu Beginn der vergangenen Saison gespielt - ohne Durchschlagskraft, urteilte Trainer Paul Linz. Aus dem Estrich-Schlag-Turnier in Mehring ging der FSV indes als Sieger hervor, gewann das Finale mit 1:0 gegen Rheinlandligist TuS Mayen und verteidigte damit den Titel. Nächster FSV-Test: Samstag, 16. Juli, 18 Uhr, bei Bezirksligist SG Schneifel Auw.

Im Rahmen seines 95-jährigen Jubiläums veranstaltet der FSV von Freitag bis Sonntag, 22. bis 24. Juli, ein Sportfest. Freitags rollt ab 17 Uhr der Ball. Gleich zum Start trifft die B-Jugend des FSV auf die an der Sportschule Bitburg stationierten Talente aus Indien (U-Dream-Football). Der Samstag startet um 9 Uhr mit einem E-Jugendturnier. Um 12.30 Uhr duelliert die A-Jugend mit dem U17-Nationalteam Indiens. 14.30 Uhr: Dorfpokal-Turnier. Sonntags steht ab 14.30 Uhr das Turnier der Traditionsteams mit den Kickern gegen Krebs, dem SV Mehring, dem SV Leiwen und des FSV im Fokus. +++ AA

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.