Über 1500 Zuschauer bejubeln deutschen Sieg in Salmrohr

U18-Nationalelf gegen Frankreich mit 4:1 erfolgreich

Salmrohr. Sieg im zweiten Anlauf. Die deutsche U18-Nationalmannschaft hat Frankreich im Salmtalstadion von Salmtal 4:1 (1:0) besiegt. Am vergangenen Donnerstag hatte sich die Mannschaft von DFB-Trainer Christian Wück im Konzer Saar-Mosel-Stadion noch 0:0 von Frankreich getrennt.

 

Damit bleibt die U 18 im Jahr 2016 weiter ungeschlagen. Gökhan Gül (34.) brachte die deutsche Auswahl vor 1510 Zuschauern in der ersten Halbzeit in Führung. Der Abwehrspieler traf, nachdem er mit einem Foulelfmeter zunächst noch gescheitert war, im Nachschuss zur Führung - Felix Beiersdorf war vor dem Elfmeterpfiff im Strafraum zu Fall gebracht worden. Nach dem Seitenwechsel erhöhte dann Beiersdorf mit einem Doppelpack (59./63.) auf 3:0. Frankreich kam zu Beginn der Schlussviertelstunde nur noch zum Treffer zum 1:3 (75.), Christoph Daferner (84.) setzte dann den Schlusspunkt.

Quelle: www.dfb.de

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.