Businessplanwettbewerb geht in die nächste Runde

Münstereifeler Cafébetreiber sind für Preis nominiert

Bad Münstereifel. Die künftigen Bad Münstereifeler Cafébetreiber Christiane und Rolf Reinartz sind für den branchenübegreifenden Wettbewerb »AC2« nominiert. Die nächste Runde des Wettbewerbs beginnt am 10. November.

Der branchenübergreifende Businessplanwettbewerb AC2 - die Wachstumsinitiative startet ab November unter dem Motto »Hoch hinaus mit uns« in eine neue Runde und bietet allen interessierten Unternehmen aus der Region die Chance, die eigene Wachstumsstrategie mit professioneller Begleitung auszuarbeiten und sich für die kommenden Jahre gut aufzustellen.
Bei einem Pressegespräch im zukünftigen Café Erftgold in Bad Münstereifel wurden kürzlich von Landrat Günter Rosenke sowie Christian Laudenberg dem Geschäftsführer der GründerRegion Aachen die Unterstützungsangebote durch die GründerRegion Aachen vorgestellt und zur Teilnahme aufgerufen. Auch die Wirtschaftsförderung des Kreises Euskirchen war vertreten, um als Partner vor Ort zu unterstützen.

Motivierendes Beispiel

Die Entscheidung für das Café Erftgold als Veranstaltungsort für das Pressegespräch kam nicht von ungefähr. »Christiane und Rolf Reinartz sind für den Wachstumspreis nominiert und motivierendes Beispiel dafür, dass auch in schwierigen Zeiten mit einem modernen Konzept, Kundenorientierung und Mut Unternehmensausbau möglich ist«, sagt Mona Wiezoreck eine von circa 200 ehrenamtlichen qualifizierten Beratern der GründerRegion und Mentorin von Christiane und Rolf Reinartz.
Das Ehepaar Reinartz betreibt in der Eifel das bekannte und gut gehende Bauerncafé Morsbacher-Hof. Aus verschiedenen Gründen haben sich die Geschäftsleute entschieden, den Standort zu wechseln und ihr Unternehmen neu aufzustellen. Ein Schritt, den sie sich gründlich überlegt haben: neues Ladenlokal, neue Kunden, neues Umfeld, viele Herausforderungen, die mit Mühen und Kosten verbunden sind – und dass in Zeiten von Corona.
Bei einer Informationsveranstaltung der GründerRegion haben sie sich mit ihrer Idee den Mentoren der Wachstumsinitiative vorgestellt und in Mona Wiezoreck ihre Unterstützerin gefunden. Nun warten sie gespannt auf die Wettbewerbsergebnisse, die am 3. November bei der feierlichen Preisverleihung verkündet werden. Diese Veranstaltung wird digital übertragen.

Jetzt für nächste Runde anmelden

Für alle interessierten Unternehmen in der Region ist der 10. November 2020 der nächste wichtige Termin. Hier wird der kommende Wettbewerb offiziell eröffnet, vorgestellt und es können erste Kontakte geknüpft werden. Um 19 Uhr beginnt die digitale Veranstaltung.
Weitere Informationen und Anmeldung: GründerRegion Aachen, Theaterstraße 6 - 10, 52062 Aachen, Telefon: 0241 4460-350 E-Mail: info@ac-quadrat.de; Internet: www.ac-quadrat.de

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.