Randalierer beschädigen Schaukästen und Ticketautomat

Mehrere Anzeigen wegen Sachbeschädigung

Euskirchen. Aufmerksame Zeugen hatten am Mittwochabend, 24. April, gegen 22.30 Uhr die Polizei verständigt, weil eine Gruppe von fünf Personen am Bahnhof mehrere Fälle von Sachbeschädigung beging.

Mittwochabend erhielt die Polizei Euskirchen Kenntnis von Sachbeschädigungen am Bahnhof in Euskirchen. Beim Eintreffen der Polizeibeamten flüchteten fünf Personen in zwei Gruppen in unterschiedliche Richtungen. Zwei Personen konnten, nachdem sie das Gleisbett durchquert hatten, auf dem Bahnsteig angehalten werden. Die drei anderen Verdächtigen wurden durch eine weitere Polizeistreife im Nahbereich des Bahnhofs angetroffen. Sie gaben an, dass man zuerst am Bahnhof einen Mülleimer um getreten hatte. Mit einem im Eimer aufgefundenen Stein hatte man dann die Scheibe des Fahrkartenschalters beschädigt. In der Bahnhofsunterführung wurden zwei Schaukästen eingeschlagen. Der entstandene Sachschaden liegt nach Angaben der Polizei Euskirchen im mittleren vierstelligen Euro-Bereich. Gegen die fünf Personen im Alter von 18 und 19 Jahren wurden entsprechende Strafanzeigen gefertigt.

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.