Trickdiebin erbeutet hochwertige Armbanduhr

Euskirchen. Eine Unbekannte hat am Dienstag, 11. Juni, auf der Wilhelmstraße eine 71-jährige Frau bestohlen. Die mutmaßliche Täterin gab vor, Unterschriften sammeln zu wollen, entwendete aber stattdessen die Armbanduhr des Opfers.

Am Dienstag, 11. Juni, um 12.55 Uhr, ging eine 71-Jährige aus Euskirchen auf der Wilhelmstraße in Richtung Bücherei. Plötzlich sei sie nach eigenen Angaben von einer Frau von hinten angefasst worden. Die zirka 30-jährige Dame wollte eine Spendenunterschrift. Als die 71-Jährige verneinte, eine Spende zu tätigen, wurde sie von der Frau massiv bedrängt und mehrfach angefasst. Beide Frauen trennten sich dann. Bei der sofortigen Nachschau nach der Geldbörde war diese noch vorhanden. Erst im weiteren Verlauf bemerkte die Euskirchenerin den Diebstahl ihrer hochwertigen Armbanduhr. Die Trickdiebin kann wie folgt beschrieben werden: Circa 30 Jahre alt, 165 cm groß, südländisches Erscheinungsbild; normale Statur; schwarze, hochgesteckte Haare; trug goldene Ohrstecker und war mit einer grau/blauen Bluse gekleidet.

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.