Tafel und Rohrstock gehen auf Reisen

LVR-Freilichtmuseum Kommern bietet Angebote für Schulen

Kommern. Auch wenn das LVR-Freilichtmuseum Kommern zurzeit für Gäste geschlossen ist, laufen die Arbeiten im Hintergrund auf Hochtouren. So bietet das Museum nun erneut einen ganz besonderen Service: Es kommt mit zwei ausgewählten Angeboten in die Schulen. »Diese beiden Projekte sind speziell entwickelt, um auf Reise zu gehen.

So bietet das Museum nun erneut einen ganz besonderen Service: Es kommt mit zwei ausgewählten Angeboten in die Schulen. »Diese beiden Projekte sind speziell entwickelt, um auf Reise zu gehen. So ermöglichen sie den Schulkindern eine Abwechslung im Schulalltag und eine besondere Lernerfahrung. Sie bieten einen kleinen Ersatz für einen Besuch vor Ort im LVR-Freilichtmuseum Kommern« so Dr. Ute Herborg, Referentin für Bildung und Vermittlung.

Beliebte Projekte

Die zwei beliebten Projekte »Tafel und Rohrstock: Schule zur Kaiserzeit« sowie »Verfilzt nochmal! Mit Schafwolle gestalten« können vor Ort in den Schulen stattfinden, solange das Museum geschlossen ist und Klassenfahrten nicht möglich sind. Die Durchführung wird eng mit der Schule und den Lehrkräften abgesprochen. Für den nötigen Abstand ist jederzeit gesorgt: Die Schüler können in ihren jeweiligen Lerngruppen unterrichtet werden. Die Projekte finden unter den geltenden Abstands- und Hygiene-Richtlinien statt. Alle Materialien werden kontaktlos verteilt und nach dem Gebrauch desinfiziert.

Weitere Informationen zur Buchung findet man unter kulturinfo rheinland, Tel.: 02234/9921-555, info@kulturinfo-rheinland.de

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.