anw

Giftköder in Hundezwinger geworfen

Ülpenich. Ein bislang unbekannter Täter hat am Sonntagabend (20 Uhr) einen Giftköder in einen Hundezwinger in Ülpenich geworfen.

Der Sohn der Hundebesitzerin konnte sehen, wie ein heller Gegenstand in den Zwinger fiel. Die siebenjährige Schäferhündin hat das Stück Fleischwurst, das mit einer Tablette versehen war, nicht gefressen. Um welches Medikament es sich hierbei handelte ist noch unklar.

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.